Gemeinsam den Hagel erforschen

28. Juni 2017, 7 Kommentare

Erste Hagelzüge haben das Land bereits überquert und für einige Schäden gesorgt. MeteoSchweiz braucht für die Erforschung des Hagels Ihre Unterstützung.

Nicht immer sind die Hagelkörner so klein wie auf diesem Bild:

Ganz harmlos ist aber auch kleiner Hagel nicht: Dieser Hagelzug hat zum Beispiel am 19.5.17 im Kanton Tessin beträchtliche Schäden an den jungen Wein-Trieben verursacht, obwohl Beschädigungen an den Autos praktisch ausblieben.

Den Hagel erforschen

Die Detektion und Warnung von Hagelzellen weiter zu verbessern ist eines der Ziele von MeteoSchweiz. Deshalb beteiligen wir uns an der Hagelforschung gemeinsam mit der Mobiliar Versicherung sowie dem Mobiliar Lab für Naturrisiken an der Universität Bern.

Um unsere automatischen Algorithmen zu verifizieren und zu verbessern, benötigen wir möglichst viele Hagelbeobachtungen am Boden. Hierfür setzen wir auf die Mithilfe der Bevölkerung. Nutzerinnen und Nutzer der MeteoSchweiz App können die Grösse der Hagelkörner, die Uhrzeit und den Standort eines Hagelereignisses via App direkt melden. In den Jahren 2015 und 2016 gab es insgesamt bereits rund 27'000 Rückmeldungen zu Hagel mit Angabe von Standort und Hagelkorngrösse. Mit dieser Crowd Sourcing-Lösung kann jede und jeder einen direkten Beitrag zur Weiterentwicklung der Hagelwarnungen leisten.

Wie geht das?

In der MeteoSchweiz App können Sie Ihre Hagelbeobachtungen direkt unter „Animationen/Hagelmeldung“ melden. Zur Auswahl stehen verschiedene Korngrössen, sowie der genaue Standort und die Uhrzeit.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung bei der Hagelforschung!

Kommentare (7)

  1. Benno, 28.06.2017, 20:21

    Kann ich als normaler PC Benutzer die Meldungen auch via PC machen? Ich besitze kein Handy mit App Funktionen.

    1. MeteoSchweiz, 03.07.2017, 09:28

      Wir nehmen das so als Feedback für eine zukünftige Prüfung auf. Eine solche Umsetzung haben wir allerdings bereits geprüft und wieder verworfen, nach dem Motto: Weniger ist mehr.

    2. MeteoSchweiz, 03.07.2017, 11:14

      Auf unserer Website besteht diese Möglichkeit momentan nicht. Sie könnten aber die App für Windows auf Ihrem PC installieren und darin die Hagelmeldung erfassen. Weitere Informationen zur MeteoSchweiz-App für Windows und die Möglichkeit, die App herunterzuladen, finden Sie hier: https://www.microsoft.com/de-ch/store/p/meteoswiss/9nblggh0hnmn?rtc=1

    3. MeteoSchweiz, 03.07.2017, 11:26

      Auf unserer Website besteht diese Möglichkeit momentan nicht. Sie können aber die App für Windows auf Ihrem PC installieren und darin die Hagelmeldung erfassen. Weitere Informationen zur MeteoSchweiz-App für Windows und die Möglichkeit, die App herunterzuladen, finden Sie hier: https://www.microsoft.com/de-ch/store/p/meteoswiss/9nblggh0hnmn?rtc=1

  2. leo, 28.06.2017, 13:01

    Es währe ausserordentlich interessant wenn man in der animation der Hagel-Nuzermeldungen auch erkennen könnte welche korngrösse jeweils gemeldet wurde.

    1. Hagelzucker, 29.06.2017, 22:49

      Genau, das wäre interessant! Oder will man die Daten für sich behalten?

    2. MeteoSchweiz, 03.07.2017, 11:17

      Eine solche Umsetzung haben wir bereits geprüft und wieder verworfen, nach dem Motto: Weniger ist mehr. Wir nehmen das aber als Feedback für die zukünftige Prüfung auf.