Karten Niederschlagsextreme

Die Karten zeigen die Niederschlagsmenge für seltene Extremereignisse. Die flächendeckende Darstellung beschreibt das Klima seltener Starkniederschläge in der Schweiz und illustriert die ausgeprägten Kontraste zwischen den Regionen und Jahreszeiten. Die Karten bilden eine wichtige Grundlage für den Schutz vor Naturgefahren.

Die Graphiken stellen Wiederkehrwerte als Funktion der Wiederkehrperiode T dar. Sie beschreiben die Niederschlagssumme, die unter heutigen Klimabedingungen, an einem festen Ort, mit einer Wahrscheinlichkeit von 1/T pro Jahr überschritten wird. Zudem können die Unsicherheiten der geschätzten Wiederkehrwerte dargestellt werden. Aktuell sind Auswertungen für Niederschlagssummen über eine Zeitdauer von einem Tag verfügbar.

Die dargestellte Analyse wurde aus Niederschlagsmessungen an 360 Stationen in der Schweiz im Zeitraum 1961-2014 hergeleitet. In einer demnächst erscheinenden Aufdatierung, werden auch neuere Jahre und Messungen aus dem grenznahen Ausland integriert. Die berechneten Wiederkehrwerte bezeichnen extreme Punkt-Niederschläge. Es ist zu beachten, dass die Farbskala für die Resultate zu verschiedenen Wiederkehrperioden variiert.