Klimabulletin November 2017

Themen Klima > Klimabulletin Monat
Autoren MeteoSchweiz
Ausgabe November 2017
Jahr 2017

Im November fiel auf der Alpennordseite mehrmals Schneefall bis in tiefere Lagen. Dank guter Neuschneeverhältnisse starteten einige Wintersportorte mit dem Skibetrieb. Auf der Alpensüdseite war der Nordföhn ein häufiger und sonniger Gast. Die Monatstemperatur lag in den Niederungen beidseits der Alpen etwas über der Norm 1981–2010. In den Bergen blieb sie darunter. Die Alpennordseite erhielt in vielen Gebieten reichlich Niederschlag. Im Wallis, im Tessin und in Graubünden blieben die Mengen hingegen meist unterdurchschnittlich.

Das monatliche Klimabulletin der MeteoSchweiz erscheint kurz vor Monatsende in einer provisorischen Version als MeteoSchweiz-Blogartikel. In den ersten Tagen des Folgemonats wird die definitive Version mit ergänztem Inhalt ersetzt.