Verhaltensempfehlungen Bodenfrost

Verhaltensempfehlungen vor dem Auftreten von Bodenfrost

Für verschiedene Bereiche, wie insbesondere die Landwirtschaft und die Bauwirtschaft, ist es wichtig, schon im Voraus zu wissen, ob es zur Bildung von Frost kommen wird.

Aus diesem Grunde gibt MeteoSchweiz eine Bodenfrostwarnung aus, wenn Bodenfrost wahrscheinlich ist.

Verschiedene Schutzmassnahmen helfen, Frostschäden zu minimieren.
Siehe Verhalten während des Auftretens von Bodenfrost.

Mögliche Auswirkungen und die Gefahrenstufen von Bodenfrost finden Sie hier.

Verhaltensempfehlungen während des Auftretens von Bodenfrost

Bodenfrost kann Schäden an Pflanzen und Kulturen verursachen sowie die Bauwirtschaft behindern. Entscheidend sind die nächtliche Minimumtemperatur, der Bewölkungsgrad sowie der Wind.

Verschiedene Schutzmassnahmen helfen, Frostschäden zu begrenzen:

  • Kulturen mit Vlies abdecken oder besonders gefährdete Topfpflanzen an eine Hauswand stellen
  • Baustellen sowie alle damit verbundenen Materialien vor Frostschäden schützen

Verhaltensempfehlungen nach dem Auftreten von Bodenfrost

Mit bestimmten Massnahmen können frostgeschädigte Pflanzen behandelt und auf künftig auftretenden Bodenfrost besser vorbereitet werden.

Für Informationen dazu besuchen Sie bitte die Webseite von Agroscope.