Allgemeine Lage

Aktualisiert am Dienstag, 30. August 2016, 16:54 Uhr

Das Hoch mit Kern über Norddeutschland verlagert seinen Schwerpunkt allmählich Richtung Polen. Gleichzeitig schwächt sich das Höhentief über dem Löwengolf ab. Dies hat zur Folge dass einerseits die Bisenströmung im Norden, andererseits die Zufuhr von feuchter Mittelmeerluft im Süden nachlässt. Am Mittwoch wird aus Westen wärmere und instabil geschichtete Luft zum Alpenraum geführt, dabei nimmt die Schauerbereitschaft in der zweiten Tageshälfte besonders in den Bergen zu.