Allgemeine Lage

Aktualisiert am Montag, 02. Mai 2016, 21:06 Uhr

Das wetterbestimmende Tiefdruckgebiet mit Zentrum über Süditalien zieht unter Auffüllung allmählich Richtung Ägäis und verliert allmählich an Einfluss auf des Wetter im Alpenraum. Nach einer kurzen Wetterberuhigung erfasst am Dienstag, eingelagert in einer nordwestlichen Höhenströmung, ein Störungssystem die Alpennordseite.