Allgemeine Lage

Aktualisiert am Mittwoch, 26. April 2017, 05:03 Uhr

Ein Tiefdruckgebiet mit Zentrum über Finnland steuert heute aus Nordwesten eine Kaltfront zur Nordschweiz, wo sie vorerst beinahe stationär liegen bleibt. Auf der Alpennordseite sickert in der Grundschicht aus Nordwesten allmählich Kaltluft ein. Darüber gleitet mit starken südwestlichen Höhenwinden feuchtmilde Luft auf, was zu teils ergiebigen Niederschlägen führt. Morgen Donnerstag dauert in den tieferen Schichten der Zustrom von kalter Luft an, die kräftigsten Aufgleitniederschläge ziehen allmählich ostwärts ab.

Legende

Kaltfront
Warmfront
Okklusion
Hoch/Tief
Isobaren mit Luftdruck (hPa)