Inhaltsbereich

Klimabulletin April 2016

Themen Klima > Klimabulletin Monat
Autoren MeteoSchweiz
Ausgabe April 2016
Jahr 2016

Seiner sprichwörtlich launischen Natur folgend brachte der April frühsommerliche Wärme im Wechsel mit Schneefällen bis in tiefe Lagen. Trotz empfindlicher Kälterückfälle endete der Monat im landesweiten Mittel mit einem Temperaturüberschuss von 0.7 im Vergleich zur Norm 1981–2010, allerdings mit grossen regionalen Unterschieden. Auf der Alpensüdseite und in den Alpen lag der Überschuss zwischen 0.9 und 1.9 Grad. Auf der Alpennordseite hingegen bewegen sich die Monatswerte um die Norm. Die meisten Gebiete erhielten reichlich Niederschlag. Im Wallis blieben die Mengen regional unter der Norm und im Südtessin war der April ausgesprochen niederschlagsarm.

Das monatliche Klimabulletin der MeteoSchweiz erscheint kurz vor Monatsende in einer provisorischen Version als MeteoSchweiz-Blogartikel. In den ersten Tagen des Folgemonats wird die definitive Version mit ergänztem Inhalt ersetzt.