Kältester Tag seit fast 2 Monaten

29. Juli 2015, 1 Kommentar
Themen: Wetter

Der Hochsommer pausiert weiterhin in weiten Teilen Mitteleuropas, so auch im Alpenraum. Verantwortlich dafür sind ein umfangreiches Tiefdruckgebiet mit Kern über Südskandinavien und ein quer über den Alpen verlaufender Jet, der die sommerlichen Luftmassen über dem Mittelmeer von den deutlich kühler temperierten über Nordeuropa trennt.

Je ausgeprägter dieser Temperaturunterschied ist, desto stärker ist der dazugehörige Jet. Aktuell sind die Unterschiede zwischen Norden und Süden markant, weshalb der Jet besonders kraftvoll daherkommt.
Im Bereich des Jets ist der Witterungscharakter meist sehr dynamisch: Zum Einen naheliegenderweise durch den starken Wind selbst, zum Anderen weil hier meist die Frontensysteme am "lebendigsten" sind. Dabei kann es (wie auch heute) sogar sein, dass man auf Grund der relativ stabilen Luftschichtung im Flachland gar nicht so viel vom starken Wind mitbekommt. Dafür wurden auf exponierten Alpengipfen wie z.B. auf dem Säntis Sturmböen im Bereich von ca. 100 km/h gemessen. Den Jet selber spürt man allerdings erst, wenn man in ein Flugzeug steigt: In 10-12 km Höhe, direkt unterhalb der Tropopause, entfaltet er mit meist über 200 km/h mittlerer Windgeschwindigkeit seine volle Stärke.

Genauso schnell wie die Wolken zogen heute auch die Schauer (bzw. im Süden die Gewitter) von West nach Ost über das Land. Entsprechend dürftig war die Ausbeute der Sonnenstunden: Die sonnigsten Wetterstationen waren bis Redaktionsschluss Stabio und Magadino mit etwas über 3 Stunden Sonne. Ähnlich gleichmässig war auch die Verteilung des Niederschlags mit verbreitet 1 bis 10mm. Nahezu trocken blieb es nur in den Regionen Disentis und Leventina. Für Schlagzeilen könnten schliesslich am ehesten die Temperaturen sorgen: Mit Höchstwerten um rund 18 Grad im Norden und 27 Grad im Süden war es schweizweit der kälteste Tag in diesem Juli. Ab morgen geht es mit den Temperaturen wieder bergauf.

Kommentare (1)

  1. Eugen Perger, 30.07.2015, 06:53

    Vor einigen Tagen wurde noch über den heissesten Juli oder gar heissesten Monat aller Zeiten spekuliert. Bleibt der Juli 2015 noch im Rennen?