Klimabulletin Winter 2019/2020

Themen Klima > Klimabulletin Saison
Autoren MeteoSchweiz
Ausgabe Winter 2019/2020
Jahr 2020

Die Schweiz blickt auf den mildesten Winter seit Messbeginn 1864 zurück. Im landesweiten Mittel stieg die Wintertemperatur auf 0,7 °C. Das liegt knapp 3 °C über der Norm 1981‒2010. Eine ähnlich extreme Winterwärme mit landesweit über Null Grad gab es erst viermal in der über 155-jährigen Messgeschichte der Schweiz. In einigen Regionen der Schweiz lagen die extremen Winterwerte deutlich über den bisherigen Rekorden.

Das saisonale Klimabulletin der MeteoSchweiz erscheint kurz vor Monatsende in einer provisorischen Version als MeteoSchweiz-Blogartikel. In den ersten Tagen des Folgemonats wird die definitive Version mit ergänztem Inhalt ersetzt.