Weisse Weihnachten

Weihnachten wird fast durchwegs weiss dargestellt, nicht nur in der Märchenwelt, sondern auch in unserer Konsumwelt. Im Mittelland liegt jedoch über Weihnachten nur selten Schnee. Das war schon früher so.

Im Gegensatz zur romantischen Vorstellung von weihnächtlichem Schnee sind im Schweizerischen Mittelland grüne Weihnachten häufiger als weisse. So lag in der Messperiode ab 1931 im zentralen und östlichen Mittelland der Schweiz in 60 % der Jahre kein Schnee an den Weihnachtstagen . In der West- und Nordwestschweiz blieb es sogar in 75 % der Jahre grün über die Weihnachtstage.

Auch in den tiefen Lagen der Alpensüdseite ist es überwiegend grün an Weihnachten. Seit Messbeginn 1931 präsentierte sich Lugano in über 80 % der Jahre ohne weihnachtliches Weiss.

Weisse Weihnachten – schon früher kein Normalfall

Nicht erst heute wird das Ausbleiben weisser Weihnachten in tiefen Lagen beklagt. In einer Witterungsaufzeichnung der Jahre 1911 bis 1914 aus dem Kanton Luzern findet sich die folgende Bemerkung: «Echte Winterkälte und Schneeherrschaft sind dem Christmonat seit einigen Jahren fast unbekannte Dinge geworden. Kein Weihnachtsgedicht, das von Kälte, Schnee und Eis redet, wollte mehr passen. Hörte ich doch jemanden sagen: Heute wird Weihnachten im Freien gefeiert; im Garten draussen muss das Bäumchen brennen, und dort singen wir unsere Lieder und deklamieren die Gedichte.»

Aus: Arnet N., 1917, Uebersicht der Witterung in den vier Jahren 1911 bis 1914. Bearbeitet nach den Beobachtungen der Meteorologischen Station Luzern. Separatdruck aus den Mitteilungen der Naturforschenden Gesellschaft Luzern. VII Band.

Wirklich Weisse Weihnachten in den Bergen

In höheren Lagen sind grüne Weihnachten selten. Davos auf 1600 m Höhe erlebt den Traum von wirklich weissen Weihnachten eigentlich jedes Jahr (Abb. 2). Einzige Ausnahme seit Messbeginn 1931 war der extrem schneearme Dezember 2016. Am Morgen des 24. Dezember 2016 lag am Messstandort Davos kein Schnee. Ganz bescheidenes weihnachtliches Weiss gab es am 25. Dezember mit 3 cm und am 26. mit 1 cm Schnee.

Auch am deutlich tiefer gelegenen Messstandort Einsiedeln in rund 900 m Höhe blieb es an Weihnachten seit Messbeginn nur in 15 % der Jahre grün. Im überwiegenden Teil der Jahre war es an allen drei Weihnachtstagen weiss. Auffallend an diesem tiefer liegenden Messstandort ist die Häufung von grünen Weihnachtstagen in den letzten Jahren. Hier macht sich offensichtlich die Klimaänderung mit den milderen Wintern und der höher liegenden Schneefallgrenze bemerkbar.

Weiterführende Informationen

News

Wirklich weisse Weihnachten

14. Dezember 2017

Thema: Klima

16 Kommentare

In den tiefen Lagen beidseits der Alpen sind die Weihnachtstage vom 24. bis am 26. Dezember mehrheitlich grün. Und nur selten liegt Schnee an allen...


Weisse Weihnachten?

15. Dezember 2016

Thema: Wetter

7 Kommentare

Alle Jahre wieder taucht die Frage auf. Sehr oft muss man sie jedoch mit einem Nein beantworten. So auch dieses Jahr.



Weisse Weihnachten?

19. Dezember 2014

Thema: Wetter

Diese Frage beschäftigt die Menschen in der Adventszeit alljährlich von neuem. Weihnachten wird fast durchwegs weiss dargestellt, nicht nur in der...