Inhaltsbereich

Beispiele für probabilistische Produkte

Die probabilistischen Prognosesysteme COSMO-1E und COSMO-2E bieten die Möglichkeit, Informationen über die Vertrauenswürdigkeit der Prognose abzuleiten. Dies kann auf verschiedene Weise erfolgen – im Folgenden werden einige mögliche Produkte vorgestellt.

1. Vorhersagen und Unsicherheitsbereich für einen einzelnen Ort

COSMO-1E und COSMO-2E können dazu genutzt werden, die 11 bzw. 21 unterschiedlichen Wettervorhersagen für die nächsten Tage für einen bestimmten Ort in einer Darstellung zusammenzufassen und auf diese Weise eine Aussage über die Unsicherheit der Vorhersage für diesen Ort zu erhalten.

     

2. Darstellung individueller Vorhersagen

Die individuellen Ensemble-Vorhersagen für einen Zeitpunkt können einzeln als sogenannte Stamp Maps dargestellt werden. Dies erlaubt einen optimalen flächigen Vergleich der verschiedenen Realisationen der Vorhersage. Anhand der Unterschiede zwischen den einzelnen Karten lässt sich eine Vertrauenswürdigkeit abschätzen: je ähnlicher sich die verschiedenen Vorhersagen sind, desto sicherer ist die Vorhersage.

     

3. Wahrscheinlichkeitskarten

Die Ensemble-Vorhersagen von COSMO-1E und COSMO-2E können auch dazu genutzt werden, Wahrscheinlichkeitskarten zu erstellen, zum Beispiel für den Niederschlag. Solche Karten zeigen die Wahrscheinlichkeit an, mit der ein bestimmtes Ereignis eintreten wird. Die Information zur Eintretenswahrscheinlichkeit eines Ereignisses kann Anwendern bei der Entscheidungsfindung helfen.

        

Vergrösserte Ansicht: Vier gleiche Ausschnitte einer Karte mit farbcodierten Angaben zur Wahrscheinlichkeit, dass für unterschiedliche Zeiträume die Menge von 1 mm Niederschlag innert 6 Stunden an einem Ort überschritten wird.
Die mit COSMO-2E erstellten Karten geben die Wahrscheinlichkeit an, dass für einen bestimmten Zeitraum mehr als 1mm Niederschlag innert 6 Stunden an einem Ort fällt.
© MeteoSchweiz

     

Ein anderes Beispiel ist die Unterschreitenswahrscheinlichkeit einer bestimmten Minimaltemperatur, in diesem Fall dargestellt für -10°C, -5°C, 0°C und +5°C. Die Farbe gibt wiederum die Wahrscheinlichkeit an, dass die Minimaltemperatur des Tages unter der angegebenen Temperatur liegen wird. 

    

4. Quantile

Die Streuung der verschiedenen Modellberechnungen eines Ensembles kann man auch durch die Darstellung von Quantilen erfassen. In einer räumlichen Darstellung wird zum Beispiel das vom Ensemble vorhergesagte Minimum der Windböen an jedem Ort der Schweiz bestimmt und dieser Wert farbcodiert dargestellt. Ebenso kann man beliebige Quantile, wie in untenstehender Abbildung das 25% und 75% Quantil (25% bzw. 75 % der Ensemble-Vorhersagen prognostizieren Böen mit geringeren Windgeschwindigkeiten als dem farbig angezeigten Wert), oder den maximalen Wert aus allen Ensemble-Vorhersagen auf diese Weise darstellen. Je näher die Werte der verschiedenen Quantile beieinanderliegen, desto sicherer ist die Vorhersage.

    

Bezug von COSMO-1E und COSMO-2E Prognosen in Echtzeit

Die mit COSMO-1E und COSMO-2E erstellten Vorhersagen stehen in Echtzeit zur Verfügung und können unter "Produktinfo und Bezug: COSMO-1E und COSMO-2E" bezogen werden.

Weiterführende Informationen

Links