Klimabulletin März 2018

Themen Klima > Klimabulletin Monat
Autoren MeteoSchweiz
Ausgabe März 2018
Jahr 2018

Die Märzwitterung war vorwiegend tiefdruckbestimmt. Auf der Alpennordseite fiel mehrmals Schnee bis ins Flachland. Beim häufig wolkenverhangenen Himmel zeigte die wärmende Märzsonne nur wenig Wirkung. Die Monats-temperatur blieb im landesweiten Mittel 1 Grad unter der Norm 1981‒2010. Die Alpensüdseite registrierte regional einen der kühlsten Märzmonate der letzten 30 Jahre.

Das monatliche Klimabulletin der MeteoSchweiz erscheint kurz vor Monatsende in einer provisorischen Version als MeteoSchweiz-Blogartikel. In den ersten Tagen des Folgemonats wird die definitive Version mit ergänztem Inhalt ersetzt.