Klimabulletin März 2020

Themen Klima > Klimabulletin Monat
Autoren MeteoSchweiz
Ausgabe März 2020
Jahr 2020

Der März war überwiegend hochdruckbestimmt. Durch die unterschiedliche Lage der Hochdruckgebiete floss zunächst über längere Zeit milde Meeresluft, dann aber frostig kalte Festlandluft zur Schweiz. Die Märztemperatur stieg im landesweiten Mittel 0,8 °C über die Norm 2010. Die Niederschlagsmengen blieben verbreitet unter der Norm. Die Sonnenscheindauer bewegte sich auf der Alpennordseite deutlich über, auf der Alpensüdseite leicht unter der Norm.

Das monatliche Klimabulletin der MeteoSchweiz erscheint kurz vor Monatsende in einer provisorischen Version als MeteoSchweiz-Blogartikel. In den ersten Tagen des Folgemonats wird die definitive Version mit ergänztem Inhalt ersetzt.