Klimaentwicklung in der Schweiz – Vorindustrielle Referenzperiode und Veränderung seit 1864 auf Basis der Temperaturmessung

Themen Klima
Forschung und Zusammenarbeit > Fachberichte
Autoren Begert M, Stöckli R , Croci-Maspoli M
Ausgabe Fachbericht MeteoSchweiz Nr. 274
Jahr 2019

Zur Berechnung der Temperaturveränderung über Jahrzehnte bis Jahrhunderte aus langjährigen Messreihen stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Weit verbreitet ist die Verwendung eines linearen Trends oder der Vergleich von Mittelwerten aus Perioden zu Beginn und am Ende des untersuchten Zeitraumes. Die Methoden führen zu unterschiedlichen Resultaten und haben einen bedeutenden Einfluss auf die Kommunikation des Klimawandels.