Wochentag wählen

Prognose Schweiz

Heute, 25. März 2017
Prognose zuletzt aktualisiert:

6-Tage Übersicht

Heute Tageshöchstwert | TagestiefstwertSonntag Tageshöchstwert | TagestiefstwertMontag Tageshöchstwert | TagestiefstwertDienstag Tageshöchstwert | TagestiefstwertMittwoch Tageshöchstwert | TagestiefstwertDonnerstag Tageshöchstwert | Tagestiefstwert
Deutschschweiz
ziemlich sonnig4°C | 17°Cbedeckt und trocken2°C | 11°Cziemlich sonnig1°C | 18°Csonnig1°C | 18°Csonnig3°C | 19°Csonnig4°C | 21°C
Westschweiz
teilweise sonnig7°C | 17°Cbedeckt und trocken5°C | 13°Cteilweise sonnig2°C | 17°Cwechselnd bewölkt3°C | 18°Csonnig4°C | 20°Csonnig4°C | 20°C
Alpensüdseite
ziemlich sonnig8°C | 18°Cteilweise bewölkt, einzelne Regenschauer9°C | 18°Cziemlich sonnig8°C | 16°Csonnig7°C | 18°Csonnig7°C | 20°Cteilweise sonnig8°C | 20°C
Zuverlässigkeit
90%80%90%90%80%90%
Prognose zuletzt aktualisiert: Heute, 25. März 2017, 07:32 Uhr

Deutschschweiz

Wetterprognose für die Deutschschweiz, Nord- und Mittelbünden

Aktualisiert am Samstag, 25. März 2017, 07:01 Uhr

Allgemeine Lage

Das Tief über den Pyrenäen bleibt im Wesentlichen ortsfest. Die südöstlichen Höhenwinde über den Alpen dauern damit vorerst an, führen allerdings eher trockene Luft zu den Alpen. In den unteren Luftschichten sorgt eine Bisenströmung am Vormittag für Hochnebel über dem Mittelland. Die Bise geht im Laufe des Tages zu Ende. Heute Abend erfasst eine Störung aus Südwesten die Schweiz.

Frontenkarte

Heute, Samstag

Heute über dem Flachland und zum Teil den Voralpen entlang hochnebelartig bewölkt, Obergrenze um1500 Meter. Am Nachmittag wie bereits in den übrigen Gebieten Übergang zu meist sonnigem Wetter. Temperatur am Nachmittag um 16 Grad. Temperatur in 2000 Metern Höhe um 8 Grad. In den Bergen mässiger Südostwind, im Flachland bis am Nachmittag mässige Bise.

Sonntag

Am Sonntag meist bewölkt, aber nur wenig oder kaum Niederschlag, am ehesten gegen Westen hin. Schneefallgrenze auf etwa 1300 Meter sinkend. Am Abend allgemein Bewölkungsabnahme. Um 11 Grad.

Montag

Am Montag meist sonnig. Am Morgen im Mittelland einzelne tiefe Hochnebelfelder. Um 18 Grad.

Dienstag

Am Dienstag vorwiegend sonnig. Am Abend aus Westen zunehmend Wolkenfelder. Um 18 Grad.

Mittwoch

Am Mittwoch meist sonnig. Um 19 Grad.

Trend mit tiefer Prognosezuverlässigkeit:

Am Donnerstag meist sonnig. Um 20 Grad. Am Freitag vorwiegend sonnig.

Mögliche Entwicklung ab Samstag, 1. April bis Freitag, 7. April 2017

Hoch über Mitteleuropa. Meist sonnig. Zeitweise vorüberziehende Bewölkung, aber kaum nennenswerter Niederschlag. Temperatur über der jahreszeitlichen Norm.

Westschweiz

Wetterprognose für die Westschweiz und das Wallis

Aktualisiert am Samstag, 25. März 2017, 07:01 Uhr

Allgemeine Lage

Das Tief über den Pyrenäen bleibt im Wesentlichen ortsfest. Die südöstlichen Höhenwinde über den Alpen dauern damit vorerst an, führen allerdings eher trockene Luft zu den Alpen. In den unteren Luftschichten sorgt eine Bisenströmung am Vormittag für Hochnebel über dem Mittelland. Die Bise geht im Laufe des Tages zu Ende. Heute Abend erfasst eine Störung aus Südwesten die Schweiz.

Frontenkarte

Heute, Samstag

Heute im Mittelland Hochnebel, Obergrenze bei 1500 Metern. Im Laufe des Vormittags Auflösung und dann ziemlich sonnig. In den Alpen trotz vorüberziehenden Wolkenfeldern meist sonnig. Am Abend zunächst in der Genferseeregion und in den Alpen, später in allen Regionen Bewölkungszunahme und etwas Niederschlag möglich. Schneefallgrenze um 1500 Meter. Temperatur am Nachmittag um 17, im Wallis um 21 Grad. Temperatur in 2000 Metern Höhe 6 Grad. In den Bergen mässiger Südostwind. Im Flachland am Vormittag Bise. Am Nachmittag auffrischender Südwestwind.

Sonntag

Am Sonntag am Vormittag oft bewölkt und den Voralpen entlang noch letzte Schauer. Wetterbesserung im Laufe des Nachmittages, besonders entlang des Juras, im Genferseegebiet sowie im Wallis. Um 14 Grad.

Montag

Am Montag Übergang zu meist sonnigem Wetter. Um 17 Grad.

Dienstag

Am Dienstag meist sonniges Wetter. Über den Bergen am Nachmittag einige Quellwolken und einzelne Schauer nicht ausgeschlossen. Um 18 Grad.

Mittwoch

Am Mittwoch meist sonnig. Um 20 Grad.

Trend mit tiefer Prognosezuverlässigkeit:

Am Donnerstag meist sonnig. Über den Bergen am Nachmittag einige Quellwolken. Um 20 Grad. Am Freitag zuerst ziemlich sonnig. Im Tagesverlauf zunehmend bewölkt und in der Folge einige Schauer.

Mögliche Entwicklung ab Samstag, 1. April bis Freitag, 7. April 2017

Hoch über Mitteleuropa. Meist sonnig. Zeitweise vorüberziehende Bewölkung, aber kaum nennenswerter Niederschlag. Temperatur über der jahreszeitlichen Norm.

Alpensüdseite

Wetterprognose für die Alpensüdseite und das Engadin

Aktualisiert am Samstag, 25. März 2017, 07:01 Uhr

Allgemeine Lage

Das Tief über den Pyrenäen bleibt im Wesentlichen ortsfest. Die südöstlichen Höhenwinde über den Alpen dauern damit vorerst an, führen allerdings eher trockene Luft zu den Alpen. In den unteren Luftschichten sorgt eine Bisenströmung am Vormittag für Hochnebel über dem Mittelland. Die Bise geht im Laufe des Tages zu Ende. Heute Abend erfasst eine Störung aus Südwesten die Schweiz.

Frontenkarte

Heute, Samstag

Heute ziemlich sonnig. Am Abend zunehmend bewölkt und in der Nacht auf Sonntag einige Niederschläge. Schnee oberhalb 1600 Metern. Temperatur am Nachmittag um 18, im Oberengadin bis 10 Grad. In 2000 Metern Höhe um 2 Grad. In den Bergen schwacher bis mässiger Südostwind.

Sonntag

Am Sonntag ziemlich sonnig mit vereinzelten Schauern. Um 17 Grad.

Montag

Am Montag ziemlich sonnig mit geringer Schauerneigung. Um 16 Grad.

Dienstag

Am Dienstag meist sonnig. Um 19 Grad.

Mittwoch

Am Mittwoch recht sonnig. Um 19 Grad.

Trend mit tiefer Prognosezuverlässigkeit:

Am Donnerstag sonnig. Am Freitag nur noch zum Teil sonnig, aber weiterhin trocken.

Mögliche Entwicklung ab Samstag, 1. April bis Freitag, 7. April 2017

Hoch über Mitteleuropa. Im Allgemeinen sonnig und trocken. Temperatur über der jahreszeitlichen Norm.

Wochentag wählen

Gefahren

In den nächsten 24 Stunden

Gefahrenstufen

Hohe Eintretenswahrscheinlichkeit

  1. Sehr grosse Gefahr
  2. Grosse Gefahr
  3. Erhebliche Gefahr
  4. Mässige Gefahr
  5. Keine oder geringe Gefahr

Gefahren, die eine niedrige Eintretenswahrscheinlichkeit haben, werden schraffiert dargestellt.

Prognose zuletzt aktualisiert:  

Lokale Warnungen / lokale Gefahren Zürich

In den nächsten 24 Stunden

Naturgefahrenbulletin des Bundes

Ausgabedatum: Freitag, 24. März 2017 12:00 Uhr
Nächste Information: letzte Information

Prozess Stufe Betroffene Gebiete von bis
Schnee 3 Alta Vallemaggia, Leventina 21.03.17, 21 Uhr 25.03.17, 08 Uhr

Anhaltender Schneefall in den Bergen

Von Mittwoch bis Samstagmorgen werden im oberen Tessin oberhalb von 2000 Metern anhaltende Schneefälle erwartet.

Schnee

Aktuelle Situation

Das umfangreiche Tiefdruckgebiet, welches das Wetter in den letzten Tagen bestimmte, hat sich abgeschwächt und der Zustrom von feuchter Luft aus dem Mittelmeerraum hat nachgelassen. Der Niederschlag hat fast überall aufgehört.

Seit Diensttagabend gab es auf der Alpensüdseite vor allem im Raum Locarno sowie im Maggiatal und in der oberen Leventina viel Niederschlag. So fielen in diesen Regionen von Diensttagabend bis Freitagvormittag 100 bis 160 Liter pro Quadratmeter, in Robiei gar bis 203 Liter pro Quadratmeter. Die Schneefallgrenze verharrte über 1500 Meter und stieg am Ende des Niederschlagsereignisses lokal auf über 2000 Meter. Die Neuschneemenge seit Diensttagabend beträgt gemäss Messdaten des SLF in Höhenlagen von über 2000 Metern 60-100 cm.

Prognose

Der Zustrom von feuchter Luft wird am Wochenende weiter abnehmen. Die Luft bleibt bis am Montag aber noch etwas instabil, so dass vereinzelte Schauer nicht ausgeschlossen sind. Insgesamt sind aber die noch zu erwartenden Niederschlagsmengen unbedeutend, sodass die Unwetterwarnung für starken Schneefall bereits am Freitag um 12:00 Uhr endet.

Niederschlag (Radar)

Intensität

Vorheriges Bild
Nächstes Bild
Messung:  ,  
Aktualisiert am:  

Legende

Niederschlagssumme in mm pro Stunde

1 mm Niederschlag entspricht
1 Liter Wasser pro Quadratmeter.

mm/h Intensität

60

40 stark

20

10 mässig

6

4

2 schwach

1

0.2

Niederschlagstyp

Vorheriges Bild
Nächstes Bild
Messung:  ,  
Aktualisiert am:  

Legende

Regen

Schneeregen

Schnee

Vereisender Regen

Temperatur

Vorheriges Bild
Nächstes Bild
Messung:  ,  
Aktualisiert am:  

Temperatur in unterschiedlichen Höhen

Wind

Wind (10m über Boden)

Vorheriges Bild
Nächstes Bild
Messung:  ,  
Aktualisiert am:  

Legende

Wind in km/h

mehr als 140 km/h

120 bis 140 km/h

100 bis 120 km/h

90 bis 100 km/h

80 bis 90 km/h

70 bis 80 km/h

60 bis 70 km/h

50 bis 60 km/h

45 bis 50 km/h

40 bis 45 km/h

35 bis 40 km/h

30 bis 35 km/h

25 bis 30 km/h

20 bis 25 km/h

15 bis 20 km/h

10 bis 15 km/h

5 bis 10 km/h

0 bis 5 km/h

Höhenwind (2000m)

Vorheriges Bild
Nächstes Bild
Messung:  ,  
Aktualisiert am:  

Legende

Wind in km/h

mehr als 140 km/h

120 bis 140 km/h

100 bis 120 km/h

90 bis 100 km/h

80 bis 90 km/h

70 bis 80 km/h

60 bis 70 km/h

50 bis 60 km/h

45 bis 50 km/h

40 bis 45 km/h

35 bis 40 km/h

30 bis 35 km/h

25 bis 30 km/h

20 bis 25 km/h

15 bis 20 km/h

10 bis 15 km/h

5 bis 10 km/h

0 bis 5 km/h

Wind in unterschiedlichen Höhen

Bewölkung

Vorheriges Bild
Nächstes Bild
Messung:  ,  
Aktualisiert am:  

Strassenzustandsprognose für heute Samstag:

Aktualisiert am Samstag, 25. März 2017, 01:48 Uhr

Deutschschweiz, Nord- und Mittelbünden:

Trockene Strassen.

Westschweiz und Wallis:

Trockene Strassen.

Alpensüdseite und Engadin:

Im oberen Tessin in den Morgenstunden zum Teil noch feuchte oder nasse, sonst trockene Strassen.

de

Wetter. Sonne, Blitz und Wolkenbruch

Das Landesmuseum Zürich präsentiert vom 12. Januar - 21. Mai 2017 die Ausstellung "Wetter. Sonne, Blitz und Wolkenbruch". Zusammen mit MeteoSchweiz.

Märzwinter

Schneefälle im März sind auch im Flachland keine Seltenheit, obwohl der klimatologische Winter mit dem Februar zu Ende geht.