Verhaltensempfehlungen starke Regenfälle

Verhaltensempfehlungen vor starken Regenfällen

Langanhaltende, starke Regenfälle können in der Regel einige Tage im Voraus prognostiziert werden. In dieser Zeit sollten Sie sich über die aktuelle Wetterentwicklung auf dem Laufenden halten und über die möglichen Gefahren bei Starkregenfällen (Hochwasser, Überschwemmungen, Hangrutsche etc.) informieren.

Verhaltensempfehlungen bei bevorstehendem starkem / ergiebigem Regen:

  • Die lokale Wetterentwicklung beobachten, Informationen einholen
  • Die Push-Meldungen der MeteoSchweiz-App beachten
  • In Überschwemmungsgefährdeten Gebieten oder Räumen (Untergeschosse) Gegenstände an sichere Orte verschieben

Verhaltensempfehlungen während starker Regenfälle

Intensive Regenfälle lassen Bäche und Flüsse rasch anschwellen und können gebietsweise bereits in kurzer Zeit zu Überschwemmungen führen oder in steilem Gelände Hangrutschungen auslösen. Bei Starkregen ist daher im Freien stets Vorsicht geboten, besonders in der Nähe von Gewässern und in Hanglagen, aber auch im Strassenverkehr.

Verhaltensempfehlungen während starker Regenfälle

  • Die lokale Wetterentwicklung beobachten, Informationen einholen und das Verhalten den Verhältnissen anpassen
  • Die Push-Meldungen der MeteoSchweiz-App beachten
  • Gewässer (auch noch trockene Bachbette) und Ufergebiete meiden
  • Kellerräumlichkeiten und Untergeschosse bei drohender Überschwemmungsgefahr meiden und Gegenstände an sichere Orte verschieben (siehe unter Prozess Hochwasser)
  • Stark geneigte Hanggebiete meiden
  • Steile Bachläufe in den Alpen strikt meiden, da sie murfähig sind. Ein Murgang kann plötzlich und ohne Vorwarnung ausbrechen und hat ein gewaltiges Zerstörungspotential
  • Brücken bei Hochwasser meiden
  • Überflutete Strassenabschnitte meiden und umfahren
  • Die Anweisungen der Behörden sind in jedem Fall zu befolgen.

Verhaltensempfehlungen nach starken Regenfällen

Selbst wenn die Regenfälle nachlassen oder vorbei sind, führen Bäche und Flüsse noch immer viel Wasser. Es ist daher weiterhin Vorsicht angebracht, bis sich die Hochwasserlage entspannt.

Verhaltensempfehlungen nach starken/ergiebigen Regenfällen:

  • Die lokale Wetterentwicklung beobachten, Informationen einholen und das Verhalten den Verhältnissen anpassen
  • Gewässer und Ufergebiete meiden
  • Stark geneigte Hanggebiete meiden
  • In steilen Bachläufen in den Alpen sind immer noch Murgänge möglich, diese Gebiete sind zu meiden bis das Wasser abgeflossen ist
  • Brücken bei Hochwasser meiden
  • Überflutete Strassenabschnitte meiden und umfahren
  • Die Anweisungen der Behörden sind in jedem Fall zu befolgen.