Inhaltsbereich

Gefahren

Warnungen vor Unwettern gehören zur meteorologischen Grundversorgung und dienen dem Schutz der Bevölkerung. Im Auftrag des Bundes überwacht MeteoSchweiz die meteorologische Gefahrenlage, um Bevölkerung und Behörden präzise und rechtzeitig zu warnen.

Fussbereich

Top Bar Navigation

Alle Schweizer BundesbehördenAlle Schweizer Bundesbehörden

Orkanartige Winde, starker Schneefall, vereisender Regen, intensive Niederschläge oder Gewitter verursachen immer wieder erhebliche Schäden an Natur und Infrastrukturen und bringen Personen in Gefahr. Rechtzeitige, präzise und verständliche Warnungen sind entscheidend, um die Folgen von extremen Naturereignissen einzudämmen. Die Fachleute von MeteoSchweiz erkennen als erste, ob ein Unwetter droht, das Menschen in Gefahr bringen und Schaden anrichten kann. Erreichen die Prognosen für Niederschlag, Windstärke oder andere Grössen bestimmte Grenzwerte, werden Behörden und Bevölkerung gewarnt.

Warnungen auf der Gefahrenkarte und der MeteoSchweiz-App

Auf der Gefahrenkarte informiert MeteoSchweiz über aktuelle meteorologische Gefahren wie Wind, Gewitter, Regen, Schnee, Strassenglätte, Hitze oder Frost. Auf der Karte lassen sich auch Warnungen vor weiteren Naturgefahren wie Hochwasser, Waldbrand oder Lawinen anzeigen. Sie wird laufend aktualisiert.

Mit der MeteoSchweiz-App können Warnungen für beliebige Orte, Gefahrenarten sowie ab einer gewünschten Warnstufe als automatische (Push-)Meldungen abonniert werden.

Erklärvideo über Unwetterwarnungen

Für die Warnungen wird eine fünfstufige Skala verwendet. Grundsätzlich warnt MeteoSchweiz vor meteorologischen Gefahren ab Stufe 2 (mässige Gefahr).

Koordination der Naturgefahrenwarnungen

MeteoSchweiz überwacht die meteorologische Gefahrenlage im Auftrag des Bundes und arbeitet dabei eng mit weiteren Fachstellen des Bundes zusammen. Diese veröffentlichen die Warnungen auf dem Naturgefahrenportal, auf der Website von MeteoSchweiz sowie auf der MeteoSchweiz-App. Die Seite enthält neben den Hinweisen zur aktuellen Gefahrenlage auch Verhaltensempfehlungen zu den verschiedenen Gefahren. Zudem sind Informationen zu vergangenen Ereignissen zu finden.