Wie funktioniert ein Wetterradar?

Wetterradare senden über ihre Antenne elektromagnetische Signale in die Atmosphäre aus. Trifft ein Signal auf Regen, Schnee oder Hagel, so wird ein Teil des Signals in Richtung der Antenne zurückgestreut. Die Antenne empfängt dieses sehr schwache Signal und leitet es an das elektronische System weiter, wo es informationstechnisch verarbeitet wird. Aus der Intensität des zurückgestreuten Signals lassen sich Rückschlüsse auf die Art des Niederschlags ziehen, aus der Übertragungszeit lässt sich die Entfernung zwischen der Radarstation und dem Niederschlagsereignis ableiten.
 

Die Antenne der Radarstation hat einen Durchmesser von 4,2 m und dreht sich kontinuierlich um die eigene Achse – 24 Stunden täglich an 365 Tagen im Jahr. Bei jeder Umdrehung ändert sich die Höhenausrichtung der Antenne: Auf diese Weise wird die Atmosphäre in einem zylindrischen Bereich abgetastet, der eine Entfernung von 240 km und eine Höhe von 18 km abdeckt. Das komplette Abtasten dieses Bereichs dauert 5 Minuten. Nach 20 Umdrehungen auf unterschiedlichen Höhen kehrt die Antenne in ihre Ausgangsposition zurück und der Zyklus beginnt erneut.
 

Das zurückgestreute Signal wird von der Antenne empfangen, verstärkt und aufbereitet, um die Verarbeitung der zahlreichen empfangenen Signale zu erleichtern. Dabei gilt es vor allem, möglichst viele der Störungen herauszufiltern, die zum Beispiel durch Reflexionen an den Bergen verursacht werden.

Die von den Radarstationen von MeteoSchweiz empfangenen Signale laufen in einem Datenverarbei-tungszentrum zusammen, wo das Radarbild der Nieder-schlagsgebiete der Schweiz und der angrenzenden Regi-onen erstellt wird.

Mit der entsprechenden Farbgebung werden dann die Gebiete mit mehr oder weniger starken Niederschlägen dargestellt. Das Radarbild wird von MeteoSchweiz alle 2,5 Minuten aktualisiert, wodurch Entwicklung und Bewegung der Niederschlagsgebiete in Echtzeit verfolgt werden können.

 

Dieses Video ist nur in italienischer Sprache verfügbar.

Che cosa si intende con il termine "Radarmeteorologia"? Questo filmato sulla radarmeteorologia è stato prodotto e divulgato in occasione dell’ottantesimo anniversario del centro regionale di MeteoSvizzera a Locarno-Monti.

Weiterführende Informationen