Schnee

Schnee ist die häufigste Form festen Niederschlags und besteht aus vielen feinen Eiskristallen. Sie entstehen bei Temperaturen unter -4 °C und gelangen zum Boden, sofern Fallgeschwindigkeit, Temperatur und Feuchte unterhalb der Wolke ein Schmelzen oder Verdampfen verhindern.

Gefahrenstufe 5 (sehr grosse Gefahr)
Auswirkungen
  • Erliegen des Strassen- und Luftverkehrs.
  • Massive Behinderung des Schienenverkehrs.
  • Unter der Schneelast abbrechende Äste oder umstürzende Bäume.
  • Enorme Schneelast auf Dächern.
  • Möglicherweise Zusammenbrechen der Stromversorgung und Telefonverbindungen.
Verhalten Informationen zum Verhalten finden Sie unter: Verhaltensempfehlungen während Schneefällen
Beschreibung Mess- und Prognosewerte
  • Starker/Intensiver Schneefall in den Niederungen Deutschschweiz u. Kt. Fribourg: >50 cm/24h; >70 cm/48h; >90 cm/72h
  • Starker/Intensiver Schneefall in den Niederungen Westschweiz u. Alpensüdseite: >50 cm/24h; >70 cm/48h; >90 cm/72h
  • Starker/Intensiver Schneefall in den Bergen: >90 cm/24h; >140 cm/48h; >180 cm/72h
Gefahrenstufe 4 (grosse Gefahr)
Auswirkungen
  • Unpassierbare Strassenabschnitte.
  • Behinderung des Luft- und des Schienenverkehrs.
  • Unter der Schneelast abbrechende Äste oder umstürzende Bäume.
  • Möglicherweise Unterbruch der Stromversorgung und/oder Telefonverbindungen, insbesondere in schwer zugänglichen Regionen.
  • Grosse Schneelast auf Dächern.
Verhalten Informationen zum Verhalten finden Sie unter: Verhaltensempfehlungen während Schneefällen
Beschreibung Mess- und Prognosewerte
  • Starker/Intensiver Schneefall in den Niederungen der Deutschschweiz u. Kt. Fribourg: 30-50 cm/24h; 50-70 cm/48h; 70-90 cm/72h
  • Starker/Intensiver Schneefall in den Niederungen Westschweiz u. Alpensüdseite: 30-50 cm/24h; 50-70 cm/48h; 70-90 cm/72h
  • Starker/Intensiver Schneefall in den Bergen: 60-90 cm/24h; 100-140 cm/48h; 130-180 cm/72h
Gefahrenstufe 3 (erhebliche Gefahr)
Auswirkungen
  • Verschlechterung der Passierbarkeit der Strassen.
  • Behinderung des Luft- und des Schienenverkehrs.
  • Unter der Schneelast abbrechender Äste.
Verhalten Informationen zum Verhalten finden Sie unter: Verhaltensempfehlungen während Schneefällen
Beschreibung Mess- und Prognosewerte
  • Starker/Intensiver Schneefall in den Niederungen Deutschschweiz u. Kt. Fribourg: 15-30 cm/24h; 35-50 cm/48h; 50-70 cm/72h
  • Starker/Intensiver Schneefall in den Niederungen Westschweiz u. Alpensüdseite: 12-30 cm/24h; 35-50 cm/48h; 50-70 cm/72h
  • Starker/Intensiver Schneefall in den Bergen: 40-60 cm/24h; 70-100 cm/48h; 100-130 cm/72h
Gefahrenstufe 2 (mässige Gefahr)
Auswirkungen
  • Glättegefahr durch schneebedeckte Fahrbahnen.
Verhalten Informationen zum Verhalten finden Sie unter: Verhaltensempfehlungen während Schneefällen
Beschreibung Mess- und Prognosewerte
  • Schneefall in den Niederungen der Deutschschweiz u. Kt. Fribourg: 10-15 cm/24h; 20-35 cm/48h; 30-50 cm/72h
  • Schneefall in den Niederungen der Westschweiz u. der Alpensüdseite: 8-12 cm/24h; 20-35 cm/48h; 30-50 cm/72h
  • Schneefall in den Bergen: 20-40 cm/24h; 35-70 cm/48h; 50-100 cm/72h

Erläuterungen:

Die Schneefall-Warnungen werden in erster Linie für flächigen Niederschlag verwendet.

Zu beachten: Die Warnschwellen der Stufen 2 und 3 für die Niederungen der Deutschschweiz unterscheiden sich leicht zu denjenigen für die Niederungen der Westschweiz und Alpensüdseite.